Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Benedikte am 07.05.2017, 9:22 Uhr

Ich habe eine sachliche Frage zum bedingungslosen grudneinkommen

Leewja,
da bist Du mittendrin in der Diskussion.

Was die ordentliche Verwendung angeht- derzeit erhalten Hartz Eltern auch das geld für ihre Kinder- genaus wird das beim Grundeinkommen sein.

Krankenkasse- natürlich soll man nicht selber bar zahlen, sondern Mitglied einer Kasse werden.Und nicht soll, sondern muss. Und wo derjenige das lässt und bedürftig wird, springt eben der Staat ein.genau wie jetzt auch.

Problem- alles wird teurer werden. Durch das hohe Grundeinkommen muss die Steuer auf Erwerbseinkommen drastisch angehoben werden. bedeutet, die Leute arbeiten viel mehr schwarz weil sie bei offizieller arbeit- in meiner Schätzung hatte ich von 90 % Steuern gelesen- nix verdienen.

Beamte- habe ich nix spezifisches zu gesehen- aber wenn Du allgemein den öffentlichen Dienst meinst- es muss und soll ja hoffentlich weiter Lehrer, kindergärtnerm Richter, Jistizvollzugsbeamte, Grundbuchämte geben

bezahlen sollen "die Unternehmen" welche besteuert werden ( also, auch Finazamt wird weiter gerbraucht). Dann hast Du ja Steuern- mehrwertsteuer, Grunderwerbssteuer.........

Aber die Unbezahlbarkeit ist das eine Argument gegen das Grundeinkommen- weil man bei so hohem Minimum zusätzliche Arbeit nicht bezahlen kann, weder als Arbeitegeber noch als Nutzer.

benedikte

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.