Hochzeit

Hochzeit

Fotogalerie

Redaktion

 

von Pandora8890  am 25.12.2018, 12:33 Uhr

Minimalismus beim Heiratsantrag

Tatsächlich habe ich keine genauen Vorstellungen und Erwartungen, genau deshalb habe ich ja auch vorher meine Gedanken zu diesem Thema reflektiert, um eben genau das nochmal zu vermeiden. Es geht mir wie gesagt auch nicht um jedes Detail, der Moment muss nur stimmen - bei uns beiden!

Natürlich habe ich seine Nervosität gespürt und mich auch selbst in seine Lage versetzt (Puh!). Für ihn war dieser "Moment" aber auch selbst anders geplant, das hat er mir vorhin erzählt. Ich glaube, genau das habe ich aber auch gespürt.

Zudem lag wirklich keine romantische Stimmung im Raum, und um eine aufkommen zu lassen, hat er in seiner Nervosität aber auch selbst keine Zeit gelassen. Es gab keinen Blick in die Augen, kein Halten der Hand, kein tiefes Durchatmen oder so. Tatsächlich war es so:
So, jetzt kriegst du dein Geschenk - setz den Kleinen mal da hin - setz dich - willst du mich heiraten.

Es ist immer schwierig, eine tiefe, facettenreiche Persönlichkeit, Beziehung, oder Situation in Worte zu fassen und das Risiko ist immer groß, dass es anders als beabsichtigt interpretiert wird. Ich hoffe deshalb, ich konnte ein bisschen mehr Klarheit schaffen.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.