Hochzeit

Hochzeit

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Philo am 30.12.2018, 14:37 Uhr

Allen Ernstes???

dem stimme ich voll zu!
Mein Mann mir hat den Antrag morgens ganz verschlafen gemacht. Ich hab es zuerst gar nicht kapiert, dass das nun "der Antrag" gewesen sein soll.
Ring, Rosen, Kniefall? Nichts dergleichen.
Aber das zählt nicht.
Was zählt ist, dass wir seit fast 8 Jahren glücklich verheiratet sind, dass ich mich zu 100% auf ihn verlassen kann, dass er für mich da ist, sowohl in guten als auch in schweren Zeiten (und die hatten wir mit unserem chronisch kranken Kind genug!), dass wir zusammen lachen können, aber auch dass wir eine gute Streitkultur pflegen, dass er mich so nimmt wie ich bin.
Sch… auf den Antrag. Wichtig, ist dass er gefragt hat (ich hätte ihn nicht gefragt, da er eine gescheiterte Ehe hinter sich hat und ich ihn nicht drängen wollte) und dass es uns miteinander gut geht. Ad multos annos!
Und das schönste ist: Wir werden im Sommer kirchlich heiraten. Nach 8 Jahren Ehe noch einmal JA zu diesem wunderbaren Menschen sagen zu dürfen, empfinde ich als großes Glück.
Ich wünsche Dir, dass es Dir gelingt, das Wesentliche im Leben zu erkennen und Du Dich nicht von (in den Medien propagierten) Nebensächlichkeiten ablenken lässt.
Alles Gute!

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.