kostenlos anmeldenLog in
 
 

Anzeige

Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Daffy am 27.09.2016, 12:45 Uhr zurück

Re: Zunahme von Gewalt unter jungen Leuten

Nicht nur Erfahrung - Akzeptanz, oft vom Elternhaus, reicht aus (er hat emotionale Probleme, ADHS, Scheidung läuft, der andere soll sich doch wehren, was mischen wir Eltern uns immer ein, im übrigen ist nie nur einer Schuld und ich war ja nicht da und habe mit der ganzen Sache nichts zu tun).

Und darunter fällt auch das ewige Erklären, Fragen und Verstehen (woher kommt das? was für Probleme hat er?), was zur Folge hat, dass Gewalt quasi als Krankheit gesehen wird, unter der in erster Linie der Täter leidet - es wird ´behandelt` (Gespräche, Ursachenforschung, Psychologen...), aber bis die ´Behandlung` anschlägt, müssen alle in der Umgebung da durch - wie beim Husten eines Bronchitiskranken. Und das gewaltaffine Kind lernt, dass entweder alle einen Höllenrespekt vor ihm haben oder es ganz viel Beachtung bekommt. Warum soll es was ändern...

Vielleicht liegt es am Menschenbild - die Annahme, dass alle Menschen zunächst mal gut sind, gut sein wollen und nur ganz viel Liebe und Zuwendung brauchen, damit das klappt. Wenn jemand also zuschlägt, braucht er Hilfe im Sinne liebevoller Unterstützung (soweit die Theorie) statt durchaus auch mal beängstigende, deutlich einschränkende sofortige Konsequenzen (und damit meine ich NICHT Schläge, aber vielleicht so eine Art Bootcamp? Oder Schulausschluss und irgendwelche Strafarbeiten, denen er sich auch mit Hifle der Eltern nicht entziehen kann). Dass kann/mag in der Umgebung aber niemand leisten (und die Theoretiker sitzen weit weg in ihrem Elfenbeinturm) - ich jedenfalls halte mich von aggressiven Typen möglichst fern und habe das auch meinen Kindern vermittelt:"Halt Abstand, sonst bist Du entweder Opfer oder hängst mit drin." (im Notfall wehren ist richtig - aber wenn derjenige dann einen Zahn verliert oder, noch schlimmer, mit dem Kopf dumm aufschlägt, hast Du richtig Probleme. In einem Fall ist die Brille des anderen kaputt gegangen - rate mal, wer die bezahlen durfte, bzw. wessen Versicherung gezahlt hat.... )

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten
Mobile Ansicht