*
Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Jana287 am 09.10.2016, 18:45 Uhr

tja

Ich kann nicht fassen, dass das Dein Ernst ist. Der Typ hat Sprengstoff in der Wohnung und plant ein Attentat und Du meinst " er hat ja noch nix gemacht ". Aha, also das nächste Mal noch abwarten bis was passiert ist?

Und was die gefälschten Pässe angeht. Ich finde, wer mit gefälschtem Pass hier um Asyl anfragt, gehört zurückgewiesen. Dann gehe ich davon aus, dass er seine Herkunft verschleiern will oder etwas zu verbergen hat. Und wer bei der Flucht seinen Pass verloren hat, der sollte doch bitteschön bei der Identitäsbestimmung mitwirken. Und ja, für solche Kleinigkeiten wären Grenzkontrollen ganz sinnvoll.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.