Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Canaren am 07.10.2016, 7:26 Uhr

Trampolin überwintern

Hallo Ihr Lieben,
Es wird ja nun wirklich kalt und der erste Frost ist sicher bald da.Ab wann stellt Ihr Eure Trampoline rein?Oder dürfen die draußen überwintern?Wir haben erst seit diesem Sommer eins...bin da noch nicht "eingearbeitet!" Danke für Eure Antworten, Kati

 
21 Antworten:

Re: Trampolin überwintern

Antwort von schnuffel35 am 07.10.2016, 7:41 Uhr

wir lassen das Gestell stehen, Rest wird abgebaut und kommt in den Keller

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Trampolin überwintern

Antwort von Rapunzelchen am 07.10.2016, 7:58 Uhr

Wir haben bisher immer komplett alles abgebaut. Wird im Keller verstaut.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Trampolin überwintern

Antwort von Andrea&Würmchen am 07.10.2016, 8:07 Uhr

Wir hatten jetzt drei Jahre lang alles komplett draußen - auch nicht abgedeckt. War kein Problem. Grund war aber eher, dass wir immer vergessen haben, rechtzeitig das Zeug in den Keller zu bringen ("Ach, es ist zwar schon Ende Oktober, aber noch so schön und trocken, da hüpfen die Kinder sicher noch ein paar Mal..."). Dieses Jahr haben wir vor, das Gestell stehen zu lassen und den Rest einzulagern.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Trampolin überwintern

Antwort von lotte_1753 am 07.10.2016, 8:37 Uhr

Unseres stehst jetzt seit 4 oder 5 Jahren draußen. Ich habe irgendwann die Plastik Abdeckung für die Federn gewechselt weil die etwas zerrupft war. Den Stress mit dem Abbau würde ich mir nicht machen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Trampolin überwintern

Antwort von seevetaler am 07.10.2016, 8:55 Uhr

Wir bauen ab .

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Trampolin überwintern

Antwort von EarlyBird am 07.10.2016, 9:14 Uhr

Bei uns bleibt auch das Gestell stehen. Werden es dieses oder nächstes Wochenende anpacken.
Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Trampolin überwintern

Antwort von Muts am 07.10.2016, 9:15 Uhr

Wir bauen es auch immer ganz ab und lagern es im Gartenhaus.
Es ist für die Kinder auch viel interessanter, wenn es dann im April oder Anfang Mai wieder aufgebaut wird.
LG Muts

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Trampolin überwintern

Antwort von memory am 07.10.2016, 10:42 Uhr

Seit 5 Jahren Draußen und abgedeckt ! Unseres ist aber auch eingegraben :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Trampolin überwintern

Antwort von dhana am 07.10.2016, 12:01 Uhr

Hallo,

wir bauen auch komplett ab und lagern im Keller ein.

Gruß Dhana

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Trampolin überwintern

Antwort von EarlyBird am 07.10.2016, 12:37 Uhr

Stimmt unseres auch ;) Daher bleibt das Gestell stehen. Ich sehe hier aber auch viele, die es im Winter lediglich abdecken und es nicht eingegraben haben. Geht sicherlich auch, wie man auch hier lesen kann ;)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Trampolin überwintern

Antwort von streepie am 07.10.2016, 14:21 Uhr

Wird komplett abgebaut und kommt in den Keller.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: pst.......ja leider

Antwort von memory am 07.10.2016, 15:27 Uhr

...seufz ! Ich hasse das Ding , schon immer...aber die Kinder bzw. Kind 1 hat es sich damals von seinem Geld gekauft ! Aber es ist in meinem Naturgarten sooooooooo deplatziert und musste ja auch 4m Durchmesser haben!
So hoffte die böse Memory auf eine evtl. beschleunigte Verwitterung , ehe dann Enkelkinder kommen aber das blöde Ding ist immer noch Top und zieht auch noch die Nachbarskinder an. Juhu! Wer braucht den auch Ruhe!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Trampolin überwintern

Antwort von DecafLofat am 07.10.2016, 15:54 Uhr

wir haben auch erst seit diesem sommer ein großes mit netz im garten (vorher nur so ein 1,20 mini ding...)
ich plane es stehen zu lassen, mache nur das netz und die blaue randabdeckung weg, da diese wohl den witterungsweschsel nicht mag (hat mir der nachbar geraten, die wird sonst nach zwei wintern bröselig)
und ganz ehrlich, warum überhaupt abbauen, letztes jahr an weihnachten hatten wir hier 16 grad...
ich hüpfe z zt auch noch gerne.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Trampolin überwintern

Antwort von glückskinder am 07.10.2016, 15:57 Uhr

Seit Jahren bleibt es draußen stehen. Die Kinder hüpfen auch im Winter.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Trampolin überwintern

Antwort von Bookworm am 07.10.2016, 16:46 Uhr

Wir haben unserers letzes Jahr im November erst abgespannt und bis auf das Metallgestell alles im Gartenhaus verstaut (uff!).

Andererseits, wenn es hochwertig ist und du nicht grade 4 Generationen Kinder drauf hüpfen lassen willst, kannst du auch nur die Schaumstoffabdeckung runternehmen und den Rest stehen lassen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Trampolin überwintern

Antwort von fabiansmama am 07.10.2016, 16:50 Uhr

Unseres stand immer draußen, lediglich die Abdeckung für die Federn wurden mal erneuert. Es hat einige Jahre geschafft. Da wir nur ein kleines Haus mit noch kleinerem Keller haben, hatten wir einfach keinen Platz zum verstauen, zumal es auch im Winter viel genutzt wurde.
Zur Zeit haben wir gar keins, die Kinder wollten statt eines neuen Netzes damals lieber einen Schaukel-Kletter-Turm. Für beides war und ist kein Platz.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: pst.......ja leider

Antwort von EarlyBird am 07.10.2016, 17:14 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Abgebaut und ab in die Hütte....

Antwort von ak am 08.10.2016, 16:06 Uhr

ist aber jetzt seit 1 Jahr bei den Nachbarn zu sehen...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: pst.......ja leider

Antwort von lotte_1753 am 08.10.2016, 20:22 Uhr

Vergiss es, die Dinger halten (zumindest meins). Eine Frage: warum gräbt man ein Trampolin ein?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Trampolin überwintern

Antwort von Canaren am 08.10.2016, 21:22 Uhr

Danke Euch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: pst.......ja leider

Antwort von memory am 09.10.2016, 20:08 Uhr

Oh das ist komplex a.) der Minibagger war eh grad da, b.) der Apfelbaum der daneben steht hätte sonst stark beschnitten werden müssen c.)so ist es ebenerdig und damals konnte dann auch der Kleine ohne Hilfe rein, da die Leiter weg fällt , und d.)außerdem fällt das Rasenmähen drunter weg:-)
Und viell. wenn der Mist iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiirgendwann mal verrottet ist (hoff ) bekomm ich in einigen Jahren dann in das 1,5 x4m Loch einen Pool:-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.