*
Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Bellamy am 07.10.2016, 16:55 Uhr

Bitte um kurze Hilfe - spürbarer Herzschlag beim Kind

Hallo,

meine Tochter (11) klagt seit ein paar Tagen darüber, dass sie mehrmals am Tag immer für einen Moment ihren Herzschlag am Hals (in Höhe der Kehle bis hin zum "Knochen" - ich nehme an vom Schlüsselbein) spürt. Sie beschreibt es als Pochen, deutlich spürbar und unangenehm. Dann ist es wieder weg und kommt in unregelmäßigen Abständen wieder. Termin beim Kinderarzt haben wir nächste Woche erst. Beim Abhören vor kurzem (Impfung) war nichts Auffälliges. 

Natürlich ist eine Ferndiagnose hier nicht möglich. Ich weiß auch gar nicht, was ich hören will. Evtl hat jemand eine Idee, in welche Richtung wir untersuchen lassen können oder euer Kind hatte so etwas auch schon mal. Oder es kann im Wachstum/Pubertät mal vorkommen... Bin etwas besorgt.

Lieben Dank für eure Mühe.

 
7 Antworten:

Re: Bitte um kurze Hilfe - spürbarer Herzschlag beim Kind

Antwort von Hashty am 07.10.2016, 16:59 Uhr

Klingt nach Extrasystolen. Ist sehr unangenehm, sogar beängstigend, aber meistens harmlos. Trotzdem würde ich es abklären lassen.

Hört sich nach "Palpitationen" an

Antwort von Leewja am 07.10.2016, 17:02 Uhr

also einen spürbaren Herzschlag, der oft völlig ungefährlich durch Anspannung/Stress bedingt sein kann.
Grundsätzlich kommen auch diverse Erkrankungenm (Schilddrüse, Elektrolytschwankungen) in Frage oder auch Koffein (vermutlich eher nicht?) oder Medikamente.
Auf jeden Fall sollte sicherheitshalber mal ein EKG gemacht werden und ggf. auch Blut abgenommen werden.

Re: Bitte um kurze Hilfe - spürbarer Herzschlag beim Kind

Antwort von Salkinila am 07.10.2016, 17:43 Uhr

Habe dir schon im 10-13 Forum geantwortet, da ich auch unter diesem spürbaren Herzschlag bzw. Stolpern leide. Bei mir ist es Magnesiummangel...

Re: Bitte um kurze Hilfe - spürbarer Herzschlag beim Kind

Antwort von mama von joshua am tab am 07.10.2016, 21:20 Uhr

Hat sie im Moment Stress?

Ich hab das oft, wenn ich sehr unter Stress stehe. Manchmal merke ich dann den Puls noch im Ohr.

Lass ein EKG machen (Belastungs-EKG) um schlimmeres auszuschliessen. Bei mir wurden diese Extrasystolen im EKG sichtbar, habe aber auch einen extrem schnellen Ruhepuls gehabt (100-120 Schläge). Ich muss Tabletten zur Pulsfrequenzregulation nehmen, seitdem sind auch die unangenehmen Extrasystolen viel weniger geworden.

Re: Hört sich nach "Palpitationen" an

Antwort von HellsinkiLove am 07.10.2016, 23:13 Uhr

sehe ich wie leewja..
ich hab das schon seit jahren ist sehr unangenehm da man das meist nicht nur spürt sondern der herzschlag wirklich unregelmässig ist und stolpert (versuche das mal zu ertasten wenn es bei ihr wieder anfängt).
meine tochter hat das seit der pubertät ebenfalls..bei ihr ist es stressbedingt.

auf jeden fall abklären lassen.
meist ist aber wirklich schilddrüse,stress oder irgendein mangel der grund

Klingt für mich...

Antwort von LiLiMa am 07.10.2016, 23:49 Uhr

...nach Herzrythmusstörungen.
Habe ich auch seit meiner Jugend. Mittlerweile so doll, dass man sie nicht nur spürt, sondern sogar von außen sieht.
Wurde als Teenie abgeklärt, ist nur unangenehm (schwitzen, husten etc.), aber nicht gefährlich.
Mach dir erstmal keine Sorgen und warte ab was der Arzt sagt.

Re: Bitte um kurze Hilfe - spürbarer Herzschlag beim Kind

Antwort von Einstein-Mama am 08.10.2016, 9:28 Uhr

Ich hab das seit einem Jahr und hab alles checken lassen.
Das haben wohl (vor allem) viele Frauen und kann normal sein.
Mich beängstigt das auch, vor allem weil es immer grundlos auftritt. Außer letztes Jahr auf dem steilen Skihang, da war es echt Panik.

Es hilft, wenn man ganz bewusst und tief ein und ausatmet.

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.