Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Joplin am 08.10.2016, 21:41 Uhr

In Chemnitz

Hashty
Genau das ist meine Argumentation gegen offene Grenzen und für Begrenzung der Einwanderung!

Es können doch nicht die Menschen, die dafür sind alle herein zu lassen j,etzt beklagen dass die Leute hier evtl unzufrieden sind, weil es eben nicht machbar ist, über eine Million super unterzubringen, in einen Job zu bringen und alles so zu machen, dass sie super zufrieden sind.

Das ist genau meine Argumentation. Und je mehr Millionen Menschen kommen, umso unmöglicher wird eine Willkommenskultur! V.A.wenn eine Mehrheit der Bevölkerung langsam das Ganze nicht mehr mittragen möchte.

Das kann man kritisieren.Das tue ich auch. Ich finde Rechtsradikale zum Kotzen. Aber ändern kann man es so schnell nicht und weitere hunderttausende Flüchtlinge hier her zu setzen, an besten in Turnhallen, macht das Ganze doch nicht besser.

Aber meine Argumentation ist ja böse, dunkel und was weiß ich was, wobei ich von den Gutmenschen hier noch keine wirkliche Antwort wie das zusammengehen soll, bekommen habe.

Ich bin für Willkommenskultur. Und genau deshalb gegen unbegrenzte Aufnahme.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.