*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

 

Geschrieben von Windpferdchen am 12.03.2018, 12:39 Uhr

Äh, was denn für 'ne Bescheinigung...?

Man muss bei der Anmeldung oder Vormerkung seine Adresse angeben, fertig. Was für eine "falsche Bescheinigung" sollte denn diese Adress-Angabe ersetzen können...? Selbst wenn man eine falsche Adresse angibt, z. B. die der Großeltern, kommt dies ja früher oder später heraus, weil man dann als Eltern z. B. postalisch nicht gut erreichbar ist, Anschreiben des Schulamts fehlgehen bzw. das Schulamt selbst einen Abweichung zwischen tatsächlich gemeldeter und falscher Adresse feststellt. In Deutschland besteht Schulpflicht, und deshalb weiß das Schulamt von jedem Kind auch, wo es wohnt. Es würde mich interessieren, mit welcher "Bescheinigung" man das umgehen kann...?

@cube: Du wirst noch oft die Erfahrung machen, dass andere Mütter unglaublich viel Blödsinn über die Schule erzählen. Ich glaube anderen Eltern schon lange rein gar nichts mehr, wenn sie über eine Schule oder über andere Eltern herziehen, sondern mache mir immer selbst ein Bild. Denn ewig köcheln die Gerüchte - das ist so, seit es Schulen gibt, und wird auch in 1000 Jahren noch so sein...


Glaub' doch einfach nicht alles, was Du über drei Ecken erzählt bekommst. Das spart Dir viele Nerven, denn Du scheinst ein wenig der Typ zu sein, der vor allem Negatives sehr bereitwillig aufnimmt und sich dann ausgiebig drüber ärgert, obwohl vielleicht gar nichts dran ist. Kann man natürlich so machen, wenn man sich gern künstlich aufregt, muss man aber nicht.

LG

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.