*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

 

Geschrieben von cube am 12.03.2018, 11:34 Uhr

Das Beste für mein Kind - gilt das auch für andere?

Ich finde schon, das eine Benachteiligung andere entstehen kann.
Wenn es x Plätze gibt, gehen die zuerst an alle Kinder aus dem Einzugsgebiet. Dann an die, die zB die Nachmittagsbetreuung in betreffendem Ort/Stadtteil haben. Und dann an den Rest - sofern noch Platz da ist. Es kann also sehr wohl passieren, dass durch falsche Bescheinigungen dann alle Plätze besetzt sind. Ist das nicht unfair den Eltern gegenüber, die fair gespielt haben und sich keine Fake-Bescheinigung besorgt haben?
Bei uns ist es dann nämlich so: die übrigen Plätze gehen in der Reihenfolge der Entfernung an die Kinder. Wer am weitesten weg wohnt, hat die schlechtesten Karten. Also: Mutter mit Fake-Bescheinigung wird bevorzugt genommen, obwohl sie in der Entfernungs-Reihenfolge keine Chance gehabt hätte.
Und ich kenne Schulleiter, die genau wegen dieser Dinge Anmeldungen, Adressen, Bescheinigungen inzwischen bis auf i-Tüpfelchen kontrollieren müssen.

Aber letztendlich geht es doch nicht wirklich nur darum: es geht um die allgemeine Haltung, moralische Werte über Bord zu werfen, wenn ich es mir damit zumindest einfacher machen kann.

Du schreibst, du hättest den Wisch auch nicht unterschrieben. Das wurde aber eben von den meisten als Bagatelle abgetan bzw. als absolut akzeptiertes Mittel angesehen. Aus dem Beispiel! ergab sich dann die allgemeine Frage...

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.