Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von memory am 20.10.2018, 20:31 Uhr

Welt de.illegale Migration nach Deutschland wird offenbar unterschätzt

"Wer politisch verfolgt ist, kann bei uns Asyl beantragen. Aber wer als Armutsmigrant kommt, eben nicht."

Ja schön und gut aber auch DAS muss man ja erst einmal herausfinden und sieht man den Menschen ja nicht an der Nasenspitze an.! Und das dauert eben ! Ich finde da Horschtis Ankerzentren per se gar nicht so übel aber denke , das die MASSE das Problem ist ! Ich will gar nicht wissen wie viele da noch in Italien , Griechenland , Türkei ect. auf den Sprung sind.

"Illegaler Grenzübertritt wird ab jetzt wieder als solcher behandelt."

Ja schön und gut und dann? Was machst Du mit den tausenden von Menschen, die da über Italien ect. kommen? Steckst Du die alle in den Knast? Dreht man die an der Grenze 3x im Kreis und zeigt wieder Richtung Libyen ?

Welche anderen Länder meinst Du denn , wo das so supi funktioniert? Ich finde das da alle eine schlechte Figur machen , mir fällt kein Land ein, was ich da jetzt als super nachahmungswert finde und man sieht den Rechtsruck ja auch IN GANZ EUROPA ! Mal abgesehen , dass es die Fluchtursachen ja auch nicht behebt, wenn man bis auf paar arme Geschöpfe und paar Prozent Qualifizierte , alle wieder zurückschickt oder an der Grenze stehen lässt . Was man nicht sieht , ist dann quasi nicht da und kommt auch nicht wieder?

"Warum kann man nicht deutlich sagen, es war eine einmalige Hilfe in einer Notsituation" das Problem ist ja auch , das es für hunderttausende Menschen NOCH IMMER eine Notsituation ist! Die Komplexität unserer Gesetze und unsere "Sorgen" , werden die wenigsten davon verstehen bzw. nachvollziehen können.
Das Erwachen kommt dann erst hier und selbst dann, ist es vermutlich immer noch 100x besser als in einem lybischen, griechischen oder türkischen Lager!

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.