Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von ohno am 15.10.2018, 19:35 Uhr

Falschen Diagnoseschlüssel rückwirkend ändern lassen beim Arzt?

Leider finde ich nicht, wonach ich suche...

Kann man einen Diagnoseschlüssel auf einer Krankmeldung durch den Arzt rückwirkend ändern lassen? Die AU wurde beim Hausarzt ausgestellt, und zwar im August. Jetzt, also im neuen Quartal, stellte sich heraus, dass er dort einen falschen Diagnoseschlüssel eingesetzt hat. Da eine andere (unabhängig von der neuen Erkrankung) Vorerkrankung in 2018 bestand und diese bereits für 14 Tage zur Zahlung von Krankengeld führte, würde das KG nun da anschließen, was aber nicht richtig ist. Denn leider hat der Hausarzt den "alten" Diagnoseschlüssel eingesetzt + einen weiteren zur Ergänzung und auch eine Folgebescheinigung statt Erstbescheinigung Der "alte" müsste berichtigt werden. Die Sachbearbeiterin bei der Krankenkasse meinte, der Arzt muss dann eine Korrektur-AU ausstellen. Geht das denn überhaupt quartalsüberschreitend? Und wenn ja, braucht man da für die alte Originalbescheinigung, die bei der Krankenkasse ist?

VG. ohno

 
5 Antworten:

Wenn die Krankenkasse das so sagt

Antwort von Zero am 16.10.2018, 9:20 Uhr

wird es wohl möglich sein. Geh zu dem entsprechenden Arzt und sprich mit ihm.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Falschen Diagnoseschlüssel rückwirkend ändern lassen beim Arzt?

Antwort von cube am 16.10.2018, 10:38 Uhr

Wenn die Vorerkrankung immer noch bestand, die neue Erkrankung nur dazu gekommen ist, hat der Hausarzt doch alles richtig ausgestellt?
Oder war die Vorerkrankung ausgeheilt?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Falschen Diagnoseschlüssel rückwirkend ändern lassen beim Arzt?

Antwort von ak am 16.10.2018, 11:46 Uhr

Ich behaupte jetzt mal folgendes ... wenn Du eineN netteN KK-MA erwischt, würde er /sie für Dich beim Arzt anrufen und das klären.

Das ist wirkungsvoller, als wenn Du das machst.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Falschen Diagnoseschlüssel rückwirkend ändern lassen beim Arzt?

Antwort von ohno am 16.10.2018, 14:36 Uhr

Hallo! Ja, die war ausgeheilt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Falschen Diagnoseschlüssel rückwirkend ändern lassen beim Arzt?

Antwort von ohno am 16.10.2018, 14:40 Uhr

Vielen Dank!

Heute morgen hat die Arzthelferin alles umgestellt bzw. korrigiert. Das hat geklappt trotz neuem Quartal. Habe ich mir wieder zu arg den Kopf zerbrochen ...

Viele Grüße ohno!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.