Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von cube am 19.10.2018, 14:23 Uhr

Kleve ganz objektiv

Ein Mensch ist in einer Zelle verbrannt.
In so einer Zelle gibt es nicht wirklich viel, was schnell Feuer fängt bzw. zu einer schnellen Ausbreitung eines Feuers führt.
Geklärt werden muß doch:
1. Wie ist das Feuer entstanden?
2. Warum konnte es sich so schnell ausbreiten bzw. nicht schnell genug gelöscht werden?
Im Rahmen dessen muß doch wohl auch die Frage gestellt werden, ob die Beamten irgendetwas übersehen haben. Ob das eine Klingel ist, die zu leise war, sie einfach zunächst nicht reagiert haben etc. Und wenn ja, warum das so war.

Und das ist ganz unabhängig davon, wer in der Zelle saß.
Das ist doch keine einseitige Berichterstattung. Selbstverständlich muß die Frage geklärt werden, wie eine Mensch in Polizeigewahrsam verbrennen konnte. Selbstverständlich muß dabei untersucht werden, ob diese Beamten dazu beigetragen haben - schließlich hatten sie die Verantwortung.

Einseitig wäre, wenn diese Fragen nicht gestellt würden. Wenn automatisch davon ausgegangen würde, der Mann war es selbst schuld oder "naja, kann halt passieren".

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.