Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Tai am 19.10.2018, 13:09 Uhr

Der Zellenbrand in Kleve

Diese Geschichte macht mich fassungslos.

Fassungslos, welch öffentliche Empörung und massive Berichterstattung daraus wird.

Hier waren und sind die Berichterstattungen dazu sehr ausgiebig.
Allerdings alle mit dem Tenor, der auch bei dir Wirkung zeigt.

Es ist schlimm, an den Folgen einer Verbrennung sterben zu müssen.
Allerdings finde ich die Schuldzuweisungen unmöglich.

Sehr sehr wahrscheinlich hat der Gefangene den Brand selbst gelegt. Sei es aus Unachtsamkeit mit der Zigarette eingeschlafen, sei es um auf sich aufmerksam zu machen.
Brandstiftung mit Gefährdung anderer ist ein schweres Delikt.
Gerne verschwiegen wird, dass bei der Rettung acht Beamte verletzt wurden, zwei davon schwer.

Die Personalien des Syrers wurden aufgenommen, weil er an einem Baggersee junge Frauen belästigt haben soll (Quelle ist der öffentlich-rechtliche WDR, der eigentlich sehr rührseelig darüber berichtete). Auch scheint er sonst durchaus schon strafrechtlich aufgefallen zu sein.

Dass es dann zur Verwechslung mit einem passidentischen Malier (war es das?) kommt, liegt doch daran, dass gefälschte Papiere, Mehrfachidentitäten und fehlende Fingerabdrucknahme in Deutschland gang und gäbe sind.
Wer ist dafür verantwortlich?

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.