Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von wolke76 am 26.09.2018, 18:15 Uhr

Traute Lafrenz, die letzte Überlebende der Weißen Rose sagte:

Mit gefestigter und verinnerlichter und v.a. gelebter Haltung, so finde ich, ist man doch ein gutes Stück davon entfernt, sich von Worten, stammend von politischen Gegnern, beeinflussen oder vereinnahmen zu lassen. Oder meinst du wirklich Gauland, um ihn mal als Beispiel zu nennen, würde Gregor Gysi von seiner politischen Sicht überzeugen können? Nein, ich glaube das nicht.

Du hast schon Recht. Worte sind Macht. Aber es kommt immer darauf an, wie wir damit umgehen. Und Schweigen und Ignorieren kann niemals die Antwort sein. Selbst wenn man nicht direkt miteinander spricht, so muss man doch auf eine Art miteinander kommunizieren.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.