Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von wolke76 am 26.09.2018, 18:21 Uhr

Nicht nur ich bin der Meinung

Warum ist der Vergleich nicht in Ordnung, Malus? Sicher kann man es nicht 1:1 gleichsetzen aber ein VERGLEICH der Situation damals mit der Situation von heute ist legitim und nachvollziehbar. Damit ist doch (noch) gar nicht gesagt, dass es heute genauso wie damals ist. Das Ergebnis des Vergleiches könnte letztlich auch sein, dass es durchaus Parallellen gibt, Anhaltspunkte für ähnliche Entwicklungen usw.

Ich habe das Gefühl, dass viele Menschen das Wort "Vergleich" mit "gleichsetzen" verwechseln. Aber das hat doch gar nichts damit zu tun.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.