Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Maca am 26.09.2018, 18:19 Uhr

Nicht nur ich bin der Meinung

Wenn es keinen grundsätzlichen Konsens darüber gibt, was gesagt werden darf und was nicht, ist theoretisch alles möglich und jede extreme Weltsicht darf sich äußern.

Vom Radikalstautonomen (f...das Schweinesystem, macht kaputt, was euch kaputt macht) über den terrorbereiten Islamisten (massakriert alle Ungläubigen) bis zum gewaltbereiten Neonazi.

Bei den ersten Beispielen scheint es einen Konsens zu geben, dem ich mich ebenfalls anschließe. Mit Hasspredigern und “bullenhassenden Flaschenwerfern“ muß man keinen Dialog suchen.

Warum mit rassistischen Faschisten?

Ich halte alle Menschen für achtungswürdig, solange wir uns diesbezüglich einig sind.
Ist das nicht der Fall, begebe ich mich NICHT mit ihnen auf eine Stufe.
Ich halte sie immer noch für Menschen, für die die Menschenrechte gelten.

Aber reden muß und will ich mit ihnen nicht.
Ich wüßte nicht worüber.

Die Grundrechte aus unserer Verfassung sind nicht verhandelbar.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.