Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von shinead am 19.10.2018, 8:23 Uhr

aktuell Halloween

Als Kind - also bevor Halloween "cool" wurde, bzw. von der Faschings-Industrie erst als "Ersatz-Fasching" und dann als Geldmaschine vermarktet wurde - fand ich das wirklich total spannend.
Damals ist es über die buckelige Verwandtschaft zu uns rüber geschwappt.

Wir haben Kürbisse im Garten gezogen um sie dann im Oktober auszuhöhlen, wir gingen zur Burg Frankenstein (Holy Moly war das gruselig!) und dann, am 31.10. wurde abends ein gruseliges Video geguckt.
Wir haben uns nicht verkleidet oder um Süßigkeiten gebettelt. Die Nachbarschaft hätte gar nicht gewusst, was wir von ihnen wollen.

Heute machen wir es wie Leena. Die Rolläden sind unten, es gibt keine Aussen-Deko und wir hoffen einfach, dass keiner klingelt. Und selbst wenn, ignorieren wir es.

Junior kann Verkleidungen nicht leiden. Auch zu Fasching nicht. Da sind wir also definitiv safe. Er freut sich lediglich auf einen "gruseligen" Film mit uns auf der Couch. Er will unbedingt "Die Frau in Schwarz" gucken. Ich bin ja mehr für "Unten am Fluss".

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.