Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von AndreaL am 19.10.2018, 9:04 Uhr

Halloween - Von der Werbewirtschaft bewusst in den 90ern nach D getragen...

... zur Auffüllung in einer 'Saure-Gurken-Zeit'. Ich erinnere mich noch an entsprechende Zeitungsartikel.

Ich kann mit diesem fremden Brauch nix anfangen. Hier wird weder ein Kürbis rausgestellt, noch dekoriert. Ich öffne auch keinen johlenden Horden die Tür, weil ich gar nicht weiß, was mich erwartet. Allerdings - hier klingelten nur in einem Jahr Großgruppen, danach war Schluss. Ich öffne die Tür zum Martinssingen, obwohl das von meiner Familie in meiner Kindheit auch als 'Bettelei' gebrandmarkt war. Ich finde es aber nett, auch wenn ich kirchlich nicht so viel am Hut habe und sehe das als wirklichen alten Brauch, den es für mich gilt zu schützen.

Ich finde es amüsant, dass hier die Christkind-Weihnachtsmann-Diskussion hochschwabbt. Tatsächlich übrigens verliert das Christkind, was Alter und Tradition anbelangt. Aber da möge jeder selber googlen.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.