Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von FrauKrause am 14.09.2011, 20:11 Uhrzurück

würdest Du Deinen Mann auch als Plebs bezeichnen...

wenn er nicht so viele Überstunden machen würde? Ich bin NICHT stolz auf meinen Mann, wenn er dauernd (!) zuviele (!) unbezahlte (!) Überstunden machen würde, sondern als - sorry - Trottel. Wenigstens bekommt mein Partner seine Überstunden immer bezahlt, von daher ist es ETWAS erträglicher, aber die Gesundheit leidet trotzdem irgendwann. Wenn man es dann nicht schafft, die Notbremse zu ziehen was er dann irgendwann dann geschafft hat), kann es durchaus gefährlich werden. Und wenn die Familie noch darunter leidet, wie eben hier bei Butterflocke, wird es schwierig. Ich denke, Butterflocke macht sich auch einfach Sorgen, nach dem, was sie schreibt, ist das auch zu verstehen.

Aber wenn Du stolz auf Deinen Mann und seinen Fleiß bist, Dir keine Sorgen um ihn machst und Dein Mann Dir oder Deiner Familie abends nicht fehlt, Du nicht für ihn kochen musst, ist doch alles in Butter.

Ich hatte schon mal einen anderen Partner (Vater von meinem Sohn), der hatte auch immer soviel zu tun (selbständig) und arbeitete des nächtens. Leider bemerkte ich nicht, dass er an einer anderen Frau arbeitete. Ich war ja sooo dumm....

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten