Kochen und BackenE-Cards
Vornamen Stillen Ernährung Baby Entwicklung Kindergesundheit Mein Haushalt Reisen Familie Spielen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Kinderernährung Vorsorge Frauengesundheit Rezepte Tests Finanzen Flohmarkt Infos & Proben
 

Kinderwunsch

Kinderwunsch
Eine Schwangerschaft ist das Ziel vieler Paare
mit einem noch unerfüllten Kinderwunsch.
Informieren Sie sich hier, was Sie selbst tun
können, welche Diagnose- und Behandlungs-
möglichkeiten es gibt, um schwanger zu werden.

Nicht selten sind es leicht zu behebende
Dinge, die dem Wunsch nach einem Baby
im Wege stehen.
Team Kinderwunschbehandlung

Unser Expertenteam "Kinderwunsch"
antwortet Ihnen gern auf Ihre Fragen:

Zum Kinderwunsch-Expertenforum
  Startseite Kinderwunsch

Ihr persönlicher Zykluskalender

Zykluskalender erstellen
Legen Sie mit dem
interaktiven Zyklus-
kalender
ganz leicht
Ihre eigene Zyklus-
kurve an und bearbei-
ten Sie diese online,
um die Zeit der
höchsten Fruchtbar-
keit bestmöglich zu
bestimmen.

Hier finden Sie einige
Beispielkurven und
eine Schritt-für-Schritt
Anleitung.
 

Wenn es mit dem Schwanger werden nicht klappen will:

* Eine Frage,
die beide angeht
* Wer berät uns?
Diagnosen bei einem unerfülltem Kinderwunsch
 

Diagnosen bei einem unerfülltem Kinderwunsch:

 
Die ersten Ansprech-
partner sind Gynäko-
logen und Urologen
für einen ersten
Check des Körpers
* Untersuchungen
bei der Frau
* Untersuchungen
beim Mann
Kinderwunschbehandlungen
 

Kinderwunsch-Behandlungen:

* Eingriffe
bei der Frau
* Eingriffe
beim Mann
* Wann wird eine Insemination empfohlen?
* Was wird bei einer Insemination gemacht?
Medikamente als Unterstützung beim Kinderwunsch
 

Medikamente als Unterstützung beim Kinderwunsch

* Was bewirken Medikamente?
* Welche Medikamente kommen zum Einsatz?
* Welche Nebenwirkungen können auftreten?
 
Kinderwunsch Während Paare mit dem Wunsch,
ein Baby zu bekommen, oft schon nach wenigen Monaten ungeduldig werden, steht für Ärzte fest:
Ein unerfüllter Kinderwunsch liegt erst dann vor, wenn bei einem Paar auch nach einem Jahr noch keine Schwangerschaft eingetreten ist.
Nicht selten sind es leicht zu behebende Dinge, die einem Baby, bzw. einem Kinderwusch im Wege stehen.

Schwanger werden - die Natur hat es gar nicht eilig

Schwanger werden Die Natur ist verschwenderisch: Wenn kleine Mädchen noch im Bauch ihrer Mutter Purzel- bäume schlagen, sind in ihren winzigen Eierstöcken bereits hunderttausende
von Eizellen angelegt. Ist das Mädchen zur Frau geworden, reifen in den Eierstöcken jeden Monat 30 bis 40 Eizellen heran.
Bitte lesen Sie hier weiter

Kinderwunsch - bessere Chancen mit Fitness

Manchmal lässt eine Schwangerschaft auf
sich warten, weil bestimmte Gewohnheiten
und Lebensumstände einem Kinderwunsch
entgegen stehen.
Rauchen, Fastfood, Parodontose oder Stress
haben schon manche Frau um den
ersehnten Nachwuchs gebracht.
Bitte lesen Sie hier weiter
Kinderwunsch - bessere Chancen mit Fitness

Gut zu wissen: alles über den weiblichen Zyklus

Der weibliche Körper gehorcht einem festen biologischen Rhythmus. Sein großes Ziel ist es, eine Schwangerschaft zu ermöglichen und den Körper allmonatlich für eine mögliche Befruchtung zu wappnen. Zyklusstörungen können einem Kinderwunsch entgegen stehen.
Bitte lesen Sie hier weiter

Die fruchtbaren Tage bestimmen

Die fruchtbaren Tage bestimmen Frauen, die schwanger werden möchten,
hilft es, ihren Zyklus kennenzulernen, um
den Zeitpunkt des Eisprungs zu bestimmen:
Schläft ein Paar am Tag davor miteinander,
sind die Chancen am größten, dass die
Befruchtung gelingt und sich der Kinder-
wunsch erfüllt.
Bitte lesen Sie hier weiter

Einen persönlichen Zykluskalender anlegen

Mit unserem interaktiven Zykluskalender
und einer Schritt-für-Schritt-Anleitung können
Sie von Monat zu Monat ganz leicht Ihre
eigene Zykluskurve anlegen und bearbeiten,
um die Zeit der höchsten Furchtbarkeit
bestmöglich zu bestimmen.
Kalender erstellen
Zykluskalender erstellen

Eisprungkalender erstellen

Hier können Sie Ihren persönlichen Eisprung-
kalender erstellen, der Ihnen Auskunft über
die fruchtbaren Tage gibt, Ihnen im Fall einer
Befruchtung den Zeitpunkt der Einnistung
sowie im Fall einer Schwangerschaft den
errechneten Geburtstermin anzeigt.
Kalender erstellen
Eisprungkalender erstellen

Wissenswertes über den Eisprung

Wissenswertes über den Eisprung Der Eisprung - oder auch Ovulation genannt - bezeichnet jene Zeitspanne im Zyklus, in der eine Frau am fruchtbarsten ist. Hat sie in dieser Zeit Geschlechtsverkehr, liegt die Wahrscheinlichkeit, dass ihr Kinderwunsch in Erfüllung geht, bei rund 15-25 Prozent.
Bitte lesen Sie hier weiter

Die Befruchtung der Eizelle

Viele präzise aufeinander abgestimmte Vorgänge sind nötig, damit aus einer Eizelle und einem Spermium ein neues Leben erwachsen kann. Mit der Befruchtung vereinigen sich die Keimzellen der Eltern und mit ihnen auch ihre Erbanlagen - der erste Entwicklungsschritt auf dem Weg zu einem neuen, kleinen Erdenbürger ist bewältigt.
Bitte lesen Sie hier weiter

Die Einnistung der Eizelle

Im Moment der Einnistung (Implantation) gräbt sich die befruchtete Eizelle regelrecht in die Gebärmutterschleimhaut ein und stellt die Verbindung zum mütterlichen Organismus her. Die Einnistung ist damit nach der Befruchtung eine ganz wesentliche Voraussetzung dafür, dass sich ein neues, selbstständiges Leben entwickeln kann.
Bitte lesen Sie hier weiter

Mönchspfeffer und Co.

Eine (mehrmonatige) Kur mit Heilkräutern wie Mönchspfeffer, Traubensilber- kerze, Ginseng oder Frauenmantel reguliert einen gestörten Hormonhaus- halt und fördert die Eireifung - viele Hebammen schwören darauf, wenn Frauen schwanger werden möchten.
Bitte lesen Sie hier weiter

Fruchtbarkeitslexikon

Inzwischen sind zahlreiche Faktoren bekannt, die
die Fruchtbarkeit beeinflussen können. Häufig reichen
schon kleine Änderungen der Lebensgewohnheiten,
damit der Kinderwunsch doch noch in Erfüllung geht.
Lesen Sie mehr dazu in unserem
Fruchtbarkeitslexikon
Fruchtbarkeitslexikon

Kinderwunsch - Miteinander reden tut gut

Eine Kinderwunschbehandlung ist kein Spaziergang. Sie kann körperlich wie seelisch sehr belastend sein. Jeder neue Zyklus heißt: neue Chancen, vielleicht aber auch neue Enttäuschungen. Und das in vielen Fällen für längere Zeit.
Bitte lesen Sie hier weiter

Kinderwunsch-Lexikon - die wichtigsten Begriffe

In unserem Kinderwunsch-Lexikon finden Sie Erklärungen zu den wichtigsten Begriffen rund um das Thema Kinderwunsch.
Insbesondere im Rahmen von Kinderwunschbehandlungen tauchen immer wieder Fachbegriffe auf, über deren Bedeutung Sie sich hier informieren können.

Fragen

Hier können Sie mit Stichworten nach Fragen rund um den Kinderwunsch
suchen, die andere Paare an unsere Kinderwunsch-Experten gestellt
haben: Fragen und Antworten
 

Unsere drei Kinderwunschforen:

*
 
Erster
Kinderwunsch
*
 
Noch ein
Baby bitte
...
*
 
Kinderwunsch-
behandlung
Die künstliche Befruchtung
 

Die künstliche Befruchtung:

* Was versteht man unter assistierter Reproduktion?
* Laborarbeit statt Liebesleben?
* Wie lange dauert
das alles?
* Wie gut stehen die Chancen?
* Wer trägt die Kosten?
* Was sagt das Gesetz?
In-Vitro-Fertilisation IVF
 

In-Vitro-Fertilisation (IVF)

* Wann wird sie empfohlen?
* Was wird gemacht?
* Was passiert danach?
* Was geschieht mit überzähligen Eizellen und Embryonen?
ICSI Spermieninjektion
*

ICSI

Unter ICSI ist die intrazytoplasmatische Spermieninjektion
zu verstehen.

Wann wird sie empfohlen und was wird gemacht?
 

Auch das
kann helfen:

* MESA / TESE
Spermienentnahme aus den Hoden
* Assisted Hatching
Eine Schlüpf- und Einnistungshilfe
* GIFT
Mit dem intratubaren Gametentransfer soll eine Befruchtung der Eizelle im Eileiter erreicht werden
* Polkörperdiagnostik
Unter der Polkörper-diagnostik versteht man eine genetische Untersuchung der entnommenen Eizelle
* IVM
In-vitro-Maturation ist die Bezeichnung für die Reifung von Eizellen in der sog. Petrischale
Schwangerschaftstest

Schwangerschaftstest

* Ab wann ist er wie zuverlässig?
Endlich Schwanger
*

Endlich schwanger!

Zwischen Hoffen
und Bangen