Fläschchennahrung

Fläschchennahrung

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von mami06 am 22.05.2006, 9:56 Uhr

@ lali77

Mach ich ja auch (das hinnehmen), und ich bin froh, dass das mit dem Stillen bei mir klappt, obwohl meine Mutter auch nicht stillen konnte (woran es nun lag, kann nur Spekulation sein, ist aber jetzt auch egal).
Ich glaube dir auch, daß du alles versucht hast und guten Willens warst, aber manchmal geht es eben nicht. Meine Freundin hatte als ahnungslose Erstmami Superpech und ein beschissenes KRankenhaus, wo man schon am Anfang gegen das Stillen gearbeitet hat, und deshalb hat's beim ersten auch nicht geklappt. Beim zweiten war sie schlauer und hat selbst die Ansagen gemacht, und so ging es auch.
Wie gesagt, ich verurteile hier KEINE Flaschenmami, weil jede ihre Gründe haben wird (wer gibt schon freiwillig hunderte von Euros für Säuglingsnahrung aus, wenn es deutlich billiger geht). Ich würde mich nur freuen, wenn ich die ein oder andere, die ans Abstillen denkt, zum Nachdenken bringen kann. Ich könnte hier noch seitenweise zum Thema Stillen, Allergieprävention und Neurodermitis berichten (aus eigener Erfahrung), kann jetzt aber nicht, weil meine Große krank zu hause ist und jetzt was essen möchte.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Fläschchennahrung
Prof. Ulrich Wahn: Interview zum Thema Fläschchenmilch
Vidoes VIDEO
mit Prof. Dr. med. Ulrich Wahn
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.