Fläschchennahrung

Fläschchennahrung

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von lali77 am 22.05.2006, 9:47 Uhr

@ mami06

Hallo,

meig sein, dass DU das so siehst und erlebt hast, aber glaub ja nicht, dass ICH nicht ALLES versucht habe.
Ich habe von Anfang an gedacht, ich könnte super stillen. Ich habe das auch ganz entspannt die erse Zeit versucht, aber es kam nichts, weil ich nichts hatte, sorry! Ich pumpte auch ab, wenn sie schlief, um die Milchproduktion anzuregen, aber in einer STunde kamen 10 ml. Und ich war wirklich entspannt und es hätte kommen können, weil ich bereit war.
Aber das liegt leider in unserer Familie.
Hinterher haben mit Mama und Oma dann erzählt, dass sie AUCH KEINE Milch hatten. Sie wollten mir das nicht vorher sagen, um mich nicht verrückt zu machen oder gleich aufzugeben.

Du siehst also, dass ich bestimmt nicht aus reinem Egoismus auf Flasche umgestellt habe.
Und SO machen das andere mütter sich auch nicht aus Langeweile. Ihr sagt doch immer, dass jedes Baby anders ist. Stimmt und JEDE MUTTER AUCH!

Wenn DU dich in monatelanger Geduld übst und sogar stillen kannst, ist das schön! Aber anderen geht es anders und das musst du einfach so hinnehmen.

LG Jenny

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Fläschchennahrung
Prof. Ulrich Wahn: Interview zum Thema Fläschchenmilch
Vidoes VIDEO
mit Prof. Dr. med. Ulrich Wahn
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.