Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Leewja am 07.05.2017, 11:48 Uhr

es geht um den reis auf deinem teller

udn es sollen die stäbchen nicht senkrecht reingestellt werden (das wird nur bei trauerzeremonien für Verstorbene gemacht und gilt somit als blöses Ohmen).

Wenn das allerdings "leitkultur" ist, ist bei usn dann wohl: man gratuliert keinesfalls VOR dem geburtstag" "Leitkultur".

Ich würde es beides allerdings eher als kulturell verhafteten Aberglauben bezeichnen.
Und um das zu wissen, muss man nicht integriert sein/werden, es reicht, einen reiseführer zu lesen ;)

Sowieso ist es auch erstaunlich, mit wieviel Ehrerbietung udn Rücksicht wir gerne auf religiöse Gefühle udn Aberglauben anderer religionen/Kulturen/Völer Rücksicht nehmen (was ich GUT finde!), aber auf die blöden christlichen schimpfen oder uns lustig machen (was ich NICHT gut finde).

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.