Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Alba am 06.05.2017, 21:29 Uhr

Dem widerspreche ich

Ich bin mir zimelich sicher, dass vor jahrhunderten lokale Sitten und Gepflogenheiten ziemlich klar waren ohne, dass sie speziel definiert werden mussten. Soziale Kontrolle und auch die der Kirchen war staerker.
Ich weiss auch nicht unbedingt wie man Integration bewertet und woran man das festmacht ob es erfolgreich ist oder nicht, aber es gibt ja auch hier im Forum immer wieder Poster die das fordern, und dass diese Bemuehungen von beiden Seiten kommen muessen (I'm doubtful about that, I never felt anyone else had to make an effort and integrate me, since it was my decisions to go and live whereever I was living, but hey ho) und die die das fordern haben doch sicher eine Vorstellung wie das aussehen soll.
Deswegen meine Frage, meinetwegen konkret an diejenigen die hier im Forum sich gerne darueber beschweren, dass Deutschland in der Integration versagt/versagt hat: wie intergriert man eine grosse Anzahl an Menschen wenn man sich noch nicht mal darauf einigen kann was der Kern der eigenen Kultur/Gesellschaft/Grundwerte ist und schon alleine die Frage danach eine solche ablehnende Reaktion ausloest?

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.