Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Strudelteigteilchen am 06.05.2017, 11:18 Uhr

Was ist das für eine Leitkultur, die sich aus Verboten und Geboten definiert?

Das sind Gesetze - diese sind per definitionem Verbote und Gebote. Unter Kultur verstehe ich etwas anderes. Und zwar etwas, das sich nicht in ein Regelwerk gießen läßt, weil es lebendig ist.

Dein Negativ-Katalog ist zudem recht beliebig, weil zu plakativ. Das, was Du aufzählst, ist fast überall auf der Welt verboten. Auch in Diktaturen, übrigens, die sind nämlich besonders empfindlich, was das Gewaltmonopol angeht.

Ich habe kürzlich mit einer bayerischen Bauersfrau - keine Oma, mein Alter - über schwule Cousins gesprochen. Ich habe in Singapur und Hongkong urbane Programmierer getroffen, die toleranter waren - und denen ich mich wertemäßig verbundener fühlte. Was nicht heißt, daß ich mich denen generell näher fühle. Ich habe ja mit gutem Grund meinen exotischen Ehemann ersetzt durch einen absolut unexotischen Mann, mit dem ich zusammen aufgewachsen bin - von einem extrem ins andere. Werte sind das eine - Kultur geht darüber hinaus.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.