Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Sternspinne am 16.09.2018, 14:38 Uhr

Pflegeheim

Es wurde ja schon viel gesagt, dass man es nicht pauschal beantworten kann.

Eine Möglichkeit sehe ich, dass der Angehörige im Heim wohnt, die Familie aber dafür oft kommt und im Austausch mit den Pflegern dort steht.
Dann kann man ein bisschen kontrollieren, dass alles gut läuft, sich auch mit ihm beschäftigen, beim Essen helfen oder Ausflüge machen.

Das Gute ist, dass die Familie selber nicht an ihre Grenzen kommt, das halt ich für sehr wichtig.
Aus solcher Überforderung erwächst häufig häusliche Gewalt.

Und das Gefühl, jemandem zur Last zu fallen fällt für den zu Pflegenden auch weg, das kann sehr entlastend sein.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.