Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von reblaus am 16.09.2018, 14:20 Uhr

Pflegeheim

Ich finde es schon merkwürdig , wie positiv die Heime hier gesehen werden . Leider habe ich über einige Verwandte da ein anderes Bild :
eher die einer unflexiblen Aufbewahrungsmöglichkeit . Gesundes-adäquadtes Essen - Fehlanzeige ,
selbst bei einem ( oder mehreren ) Schlaganfällen muss auf den Arzt in zwei Tagen gewartet werden - man darf selbst als Angehöriger die Person nicht ins Krankenhaus bringen ...,
Telefonier en bzw kurz frohe Weihnachten wünschen , ist selbst an heilig Abend um kurz vor sieben nicht möglich - nochnichtmal schriftlich wird das der Person ausgerichtet ,
Angehörige müssen der Person ein Mobilfon zur verfügung stellen - egal ob die Person es überhaupt bedienen kann.
Besuchszeiten sind ab 18:00 zu Ende - was machen da Berufstätige?
Umlagerung nur ungenügend , egal wie oft das von welchen Seiten auch immer bemängelt wird....
Dazu Preise , die so etwas nicht rechtfertigen ! ( Vollzeitpflege bei dementen Personen ab 4000€ monatlich ggf mehr.)

Vielleicht haben Alle ! Angehörigen quer durch die Republik einfach nur Pech gehabt , aber so ganz glauben kann ich das nicht .

Eine Freundin arbeitet in einem anderen Land in einem Heim und war entsetzt was ich mit den Angehörigen erlebt habe - so geht man nicht mit Menschen um - .

Ich würde meine Eltern bei mir pflegen , aber sie wollen nicht und legen mir alle Steine in den Weg das zu organisieren . Und trotzdem bin ich die Böse , weil ich nicht in ihre Nähe ziehe...


@rabe:

Fragt die Person selbst was sie sich vorstellt und überlegt, ob es machbar ist . Evtl gibt es Kompromisse auf beiden Seiten .

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.