Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Tai am 17.09.2018, 23:52 Uhr

Wie kommt ihr denn darauf?

Was habt ihr denn mit "Entmündigung", besser Betreuung?
Ich will doch die pflegebedürftige Person nicht entrechten und einweisen lassen.

Mein Einwand galt der etwas blauäugigen Sichtweise, man müsse den Patienten einfach entscheiden lassen, wo er künftig leben will, im Heim oder Zuhause.
Und das kann leider eben nicht das einzige Kriterium sein. Das war alles.

Im Falle des Ausgangspostings wird das eine Mammutaufgabe für die betreuende Verwandtschaft, da ja offensichtlich keinerlei Selbständigkeit mehr da ist.
Respekt, wenn die Familie das leisten kann und will.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.