Forum Kochen
Forum Haushalt
Forum Sandmännchen
Forum Erziehung
Diätclub
Forum Garten
Forum Haustiere
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Kigakids - Forum Gesunde Kinderzähne
Rund ums Kleinkind - Forum Rund ums Kleinkind - Forum
Geschrieben von Sille74 am 06.11.2017, 17:44 Uhr zurück

Re: Nachtrag

Ich finde schon, dass das ein relevanter Unterschied ist, ob das Kind 6 Wochen oder 18 Monate alt ist. Denn das Stillverhalten eines (fast) Neugeborenen unterscheidet sich doch ziemlich von dem eines Kleinkindes. Die Stillbeziehimg hat sich bei einem sechswöchigen Kond vielleicht noch nicht einmal ganz eingespielt, während bei einem Kleinkind da Routine herrscht.Und ein Kleinkind hat doch auch ein ganz anderes Essverhalten, bei ihm tritt die Muttermilch (im Normalfall) hinter Familienkost zurück, während ein (fast) Neugeborenes auf die (Mutter)Milch, auch in viel kürzeren Abständen, angewiesen ist. Von daher gibt es vei einem Kleinkind aich andere Lösungsmöglochkeiten für schwierige Nächte. Meinen Weg z.B. wirst Du mit einem 6 Wochem alten Kind nicht gehen können, während Du vei einem Köeinkond sicher nicht mehr das Saigveehalten ind das richtige Anlegen überprüfen musst, um auszuschließen, dass es nicht vielleicht doch Hunger ist, und mit der Gabe von w Fläschchem wird es auch nicht getan sein (also, ich meine nicht, dass man nicht mal probieren kann, Fläschchen zu geben, wenn man will, aber es wird sicher nocht so sein, dass sich dann alles in Wohlgefallen auflöst). Denn dass Hunger bei einem gestillten Kleinkind, das auch andersweitige Kost bekommt (wovon ich jetzt, wie gesagt, mal ausgehe) und im Babyalter durch Stillen wohlgediehen ist und satt wurde, wohl eher NICHT die (hauptsächliche) Ursache für das Stillbedürfnis ist, da sind wie uns, zumindest, wenn ich so Deine anderen Posts lese, doch einig ...

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum