Forum Kochen
Forum Haushalt
Forum Sandmännchen
Forum Erziehung
Diätclub
Forum Garten
Forum Haustiere
Forum Suche und Biete
Infos und Proben
 
 
Kigakids - Forum Gesunde Kinderzähne
Rund ums Kleinkind - Forum Rund ums Kleinkind - Forum
Geschrieben von Sille74 am 05.11.2017, 19:11 Uhr zurück

Re: Abstillen führt nicht zwangsläufig zu ruhigeren Nächten.

Also bei uns ist es durch die nächtliche Stillpause und das Abkoppeln von Stillen umd Einschlafen wirklich viel besser geworden nachts. Ich denke, einen Versuch ist es wert. Wenn die AP nicht ganz abstillt, kann sie ja auch wieder einen Schritt zurückgehen, wenn sie merkt, dass es eher schlimmer wird.

Ich finde halt auch, dass man die Gesamtsituation der Familie sehen muss, und wenn es da schon zu Unstimmigkriten zwischen den Eltern kommt "bloß wg. des Stillens, kann man ja schauen, ob man sich nicht irgendwie entgegen kommen kann. Vielleicht wäre der Mann der AP dem Stillen gegenüber insgesamt ja wieder positiver eingestellt und kooperativer, wenn er merkt, dass man auch ein bisschen auf ihn "hört". Insofern stimme ich Ursel auf jeden Fall zu: es muss nicht immer alles nach dem Willen des Kindes gehen. Denn in dem Alter, in dem die Kleine jetzt ist, geht es ja beim Stillen wirklich nicht mehr um ein absolutes Bedürfnis. Natürlich befriedigt es manche Bedürfnisse perfekt, aber Hunger ist es sicher nicht (höchstens Durst ...) und in dem Alter kann ein Kind auch "lernen", dass Nähe auch anders gegeben werden kann ...

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum