Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von aurelia12 am 13.11.2009, 12:50 Uhr

Vielleicht bin ich naiv...

... aber mir ist nicht nach Kampf! mir geht es nicht ums Geld. Und die Gerechtigkeit habe ich im Kopf.

Mit dem Bankfilialleiter bin ich so verblieben, dass die angekündigten Zahlungen abgewartet werden und ich nach Einsicht der Kontobewegungen meinen Anteil direkt aufs Konto überweisen lasse.

Alles Drum herum lasse ich im Sande verlaufen...

... mich macht das müde. Und ich habe viel mehr verloren als ein paar Euros: meine Geschwister, nämlich Familie.

Und heute Nacht dachte ich noch an Menschlichkeit ihrerseits, wie sie sich wohl fühlen und was nun passiert...

Das Leben! ich werde auch diese Umstände in mein Leben integrieren und verarbeiten. Allerdings sind meine Türen nun für meine Geschwister verschlossen und werden dies bleiben.

Spätestens heute wird ihnen bewußt sein, dass ich über die Fakten informiert wurde... ihnen wird nun bewußt sein, dass ich ihr Spiel erkannt habe.

Sie müssen in den Spiegel schauen, nicht ich.

Und wäre ich jetzt Single, hätte ich kein Kind, hätte ich nun auf alles verzichtet. Sie hätten sich auch meinen Anteil teilen können!

Aber dadurch, dass ich dieses Jahr auch plötzlich alleinerziehend wurde, denke ich an die Zukunft meines Sohnes.

Auf jeden Fall ist dies noch mal ein einschneidendes, menschliches Erlebnis in meinem Leben, welches Spuren hinterlassen wird.

Weiterhin baue ich auf mich, meine Stärke, meine Kraft, somit werde ich auch diese Situation bewältigen.

Das Schlimmste ist die menschliche Enttäuschung und Ablenkung vom Wesentlichen: unsere Mutter ist tot!!! und ich weiß nicht, wie sie das alles hier gefunden hätte...

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.