Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Leena am 13.11.2009, 10:37 Uhr

Erbe - Gerade Anruf der Bank erhalten...

...wenn's ums Geld geht, hört die Freundschaft auf - und der "Familiensinn" erst recht.

Bei meinem Vater war es sehr ähnlich, als seine Mutter starb, er hat sich dann aber ganz bewusst für die "Beschissen-Werden"-Variante entschieden, weil ihm das Geld, auf das er rechtlich "Anspruch" hätte, den Streit mit seinen Geschwistern nicht wert ist, er hat genug Geld, sagt er, und wenn seine Geschwister da das Gefühl hätten, sie müssten sich bereichern, wäre das allein ihre Sache. (Mit meiner Mutter hat er dafür etwas Knatsch bekommen, weil sie doch fand, er soll einfordern, was ihm gehöre, aber letztlich war es seine Entscheidung.)

Ich kenne übrigens aus meinem persönlichen Umfeld noch einen Fall, wo ein potentieller Erbe, als der behandelnde Arzt andeutete, dass der Erblasser aufgrund seiner Krebserkrankung nur noch sehr wenig Zeit bliebe, schon mal vorab mit bestehenden Kontovollmacht ein paar Konten des Sterbenden erheblich erleichtert hat und das Geld auf Konten seiner Schwiegertochter in Liechtenstein "umgelagert" hat. Der Fall hat dann allerdings zu einer anonymen Anzeige wegen Steuerhinterziehung geführt...

Es gibt nichts, was es nicht gäbe...

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.