Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Falbala am 08.01.2019, 8:56 Uhr

Und was ist jetzt bitte der Kontext zum Thema?

War zu kurz geschrieben, gebe ich zu.
Also: Deswegen war die Entscheidung von Schmidt über alle Köpfe hinweg eine Entscheidung für die Firma, also für Aktionäre und somit potentielle Wähler.
Was ich mit der ersten Bemerkung sagen wollte: zugunsten der Aktionäre werden Entscheidungen getroffen, die deren Gewinne positiv beeinflussen. Ein Aktionär hat eine gewisse Verantwortung, nicht nur auf Gewinne zu achten, sondern zu schauen, in WAS man da investiert. Das kann man durchaus steuern.
Würde gerne ausführlicher schreiben, aber keine Zeit mehr.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.