Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von shinead am 07.04.2017, 10:44 Uhr

US-Luftangriff auf Syrien

Hillary hat im Wahlkampf bereits gesagt sie sei für eine Intervention in Syrien. Daraufhin wurde sie als Kriegstreiberin verschrien. Ich gehe mal davon aus, dass sie eine Idee davon hatte was sie tun möchte um den Krieg zu beenden.

Trump hingegen lehnte generell weitere "Weltpolizei-Aktionen" ab. Er wollte sich nicht mehr um andere Ländern kümmern. Jetzt auf einmal tun ihm die Kinder in Syrien leid? eahrscheinlich braucht die amerikanische Rüstungsindustrie Geld.

Der Syrienkinflikt lässt sich nur gemeinsam lösen. Auch wenn das unter Umständen bedeutet, dass Assad bis zu einer (kontrollierten) demokratischen Wahl erstmal weiter macht. Aber die Lösung muss mit Russland gefunden werden. Einen Konflikt USA/Russland will auch keiner.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.