Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Bobby Mc Gee am 17.04.2017, 9:27 Uhr

In anderen Ländern lag die Quote noch höher!

Deutschland hat es noch nie besonders gut geschafft Menschen zu integrieren. Umso erschreckender dass über eine Million neu hinzu gekommen sind, die wahrscheinlich auch nicht integriert werden (der Staat ist ja Sooo arm, wir können ja keine zusätzlichen Lehrer etc einstellen u.s.w.)

Zur Integration gehören auch beide Seiten. Man kann nicht tolerieren dass sich geweigert wird hier zu Integrieren (siehe Menschen die seit dreißig Jahren hie Lebrn und kein Wort deutsch sprechen. Siehe Parallelwelten. Das darf eine Gesellschaft, die sich auf die Fahne geschrieben hat ganz viele Menschen zu integrieren -wir schaffen das -nicht tolerieren. Da muss es ganz klare Regeln geben)

Gleichzeitig hat unsere Gesellschaft dafür zu sorgen, dass die Menschen hier eine gute Perspektive haben. Oder sie muss zugehen dass sie überfordert ist und darf keine Menschen mehr aufnehmen.

Aufnehmen, aufnehmen, aufnehmen, Kritiker als rechts betiteln und dann, wenn es Probleme gibt sagen die Gesellschaft ist Schuld weil sie nicht richtig integriert hat -aus diesen Fehlern sollen und müssen! Wir jetzt lernen.

Wir haben nämlich in der Zwischenzeit über eine Million weitere Menschen aufgenommen und wollen nicht in ein paar Jahren lesen "denen blieb ja nichts anderes übrig als radikal zu werden, sie wurden ja nicht integriert. Sie haben an gar nichts Schuld, sind ja nur willenlose Marionetten, der deutsche Staat ist an allem Schuld."

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.