Partnerschaft - Forum Partnerschaft - Forum
zurück

Re: sie verniedlicht kein bißchen

Zu einer "nichtverniedlichenden" Form des Erzählens über eine "andere Beziehungsform" in allen Spezifika (die sie ausmachen und von anderen Beziehungsformen unterscheiden soll) gehören selbstredend alle denkmöglichen Aspekte - und mithin auch solche, die die Erzählerin, würde sie darüber sprechen, an verletzliche Stellen führen könnten.

Im Grunde ist es der Anspruch von Konsistenz und Widerspruchsfreiheit, den logisch jedes stimmige Erzählen einlösen muss - der hier im konkreten Fall eben an der Vollständigkeit der Beschreibung aller verfügbaren Merkmale und Erfahrungsmomente eines polyamoren Beziehungsmodells (und am Verzicht auf "blinde Flecken" in der Darstellung) hängt.

Das muss _Dein_ Anspruch an die konsistent-vollständige Darstellung eines 'Modells' ja nicht sein. Du magst da eigene Privatansprüche entwickelt haben. Ich hab' damit kein Problem. ;-)



Liebe Grüße, Feelix

von Feelix am 22.02.2013, 12:15 Uhr

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in Partnerschaft - Forum