Rund ums Baby
Kinderwunsch
Schwangerschaft
Baby und Kleinkind
Kindergarten
Grundschule
  Gesundheit aktuell
  Tipps aktuell
  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Suche / biete
Vornamen
Geburt
Babypflege
Hebammentipps
Stillen
Ernährung Baby
Kinderernährung
Kindergesundheit
Frauengesundheit
Vorsorge
Entwicklung
Allergien
Neurodermitis
Impfen
Mein Haushalt
Finanzen
Familie
Reisen
Spielen
Gewinnspiele
Rezepte
Produkttests
Infos und Proben
 
 
 
 
Partnerschaft - Forum Partnerschaft - Forum
Geschrieben von Muki_mary am 20.02.2013, 20:15 Uhr.

Scheidung doch ich habe Ängste

Ich bin 32 und seit 3 Jahren verheiratet,sind aber schon seit 6 Jahren zusammen und haben eine Tochter 2.
Seit meine Tochter auf die Welt kam kriesselt es bei uns ganz enorm, ich bin türkin (mit deutschem pass)und mein Mann deutscher.
Er Verbot mir mit meiner Tochter türkisch zu sprechen, kam immer mit dem Argument wir leben in Deutschland. Ich selber habe als Erzieherin gearbeitet und weis das es für ein Kind sehr hilfreich ist für später 2 oder mehrere sprachen zu beherrschen.
Das war natürlich nicht unser einziges Streit Thema.
Schwieger Mutter hatt mich des Öfteren aus ihrer wohnung rausgeworfen und entschuldigte sich im nach hinein da sie enorm betrunken war .
Sie hatt sich von Anfang in unsere Angelegenheiten eingemischt. Haben des offteren miteinander gestritten.
Dann habe ich einen schwager der schwul ist und einen halb Schwager der sich von Mann zu frau operieren möchte.
Ach im kurzen nichts passt.
Klar wusste ich das alles schon vorher aber ich muss dazu sagen das ich vorher mal einen zuviel gtrunken habe bis ich schwanger wurde.
Ab da hatt sich alles verändert ich hatte mich geändert das sagte ich meinem noch ehe Mann.
Ich trinke nichts mehr ,für mich steht meine Tochter an erster stelle egal was kommt.
Ich wurde verantwortungs bewusster und er akzeptierte das nicht.
Waren jetzt vor einpaar monaten in der Mutter Kind Kur das Tat uns richtig gut.
Es gab keiner der uns mitten im Spiel dazwischen redete, keiner der laut anfing zu reden (schreite) , wir hatten einfach nur Spaß .

Ich entschloss mich in der Kur mich von diesem Mann zu trennen.
Doch ich habe Ängste.
Er droht mir meine Tochter mir wegzunehen.
Mein Anwalt meinte das er das nicht kann doch er droht mit jedem Wort wenn nicht er dann seine Mutter. Ich weiß nicht mehr weiter.
Waren uns von Anfang Anfang einig das ich 3 Jahre zu Hause bleibe bis unsere Tochter in ein Kindergarten kommt.
Jetzt hatt mein Anwalt gemeint das er die eheliche Wohnung in so einem fall verlassen muss wegen dem wohl des Kindes. Ich weiß er tut das nicht freiwillig.....

Hier sind unsere Treffpunkte Treffpunkte
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im Partnerschaft - Forum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia