Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von lisi3 am 26.04.2017, 18:31 Uhr

Es war gestern Abend in den österreichischen und in den schweizer Nachrichten.

Sille schreibt unten in etwa, dass der Zeitpunkt zu dem Gabriel die Organisationen besucht hat, diplomatisch ungünstig war (so habe ich es jedenfalls verstanden)
und so sehe ich es auch. Ein demokratischer Staat hält es doch aus, wenn sich die Repräsentanten befreundeter Staaten auch mit nicht regierungsopportunen Organisationen treffen.

Ich persönlich respektiere auch, wenn sich Bekannte mit Menschen unterhalten, die ich nicht mag. Ich gehe sogar soweit, mich selbst mit Menschen jedweder Couleur auszutauschen. Oft hilft das dem gegenseitigen Verständnis.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.