Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Strudelteigteilchen am 04.10.2018, 13:12 Uhr

Apropos Wahl

Ich bin seit vielen Jahren Wahlhelferin. Und vor jeder Wahl gibt es eine Schulung, wo uns die aktuellen Wahlzettel und die Änderungen im Computerverfahren für die Auszählung erklärt werden.

Neulich sagte ich einen (privaten) Termin ab mit der Begründung, daß ich zur Wahlhelferschulung (für die Landtagswahl in Bayern nächste Woche) müsse. Eine Frau - die ich nicht so wahnsinnig gut kenne, sie ist halt in dieser Runde mit dabei - war sich dann AB-SO-LUT sicher, daß wir dort lernen, wie man die AfD-Stimmzettel so vernichtet, daß es keiner merkt. Ich dachte zuerst, sie macht Scherze.

Dabei fällt mir ein: Bei der Bundestagswahl war ein AfD-Sympathisant (Ja, er hat sich als solcher vorgestellt - er müsse prüfen, daß wir auch die AfD-Stimmen korrekt zählen) bei der Auszählung dabei. Das ist okay, die Auszählung ist öffentlich, es war nur das erste Mal, daß wirklich jemand dabei war. Der Gag war nur: Er hat überhaupt nicht umrissen, was wir da gemacht haben. Die Sortierung der Wahlzettel hat er ganz wichtig beobachtet - aber dann war es ihm wohl zu blöd und er ging. Die eigentlich Auszählung hat er dann gar nicht mehr gesehen.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.