*
Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Joplin am 13.10.2016, 0:10 Uhr

Terrorverdächtiger Albakr erhängt aufgefunden

Das ist alles sehr bizarr. In der Tagesschau online wird berichtet dass er angegeben hat die drei, die ihn überwältigt haben, seien Mitwisser gewesen. Gut, er wollte sie wohl noch mitreißen als Rache oder so.

Jemand, der hier als anerkannter Flüchtling lebt, kann mehrmals nach Syrien und wieder zurück Reisen? Hieß es nicht, er wurde "beobachtet"?

Irgendwie macht mir das Sorge wie leicht es Terroristen haben. Man kann also als Kriegsfluchtling problemlos von Deutschland nach Syrien hin und her reisen, während man vom Verfassungsschutz beobachtet wird und hat dann in Untersuchungshaft unter einer 24Std. Beobachtung die Möglichkeit, sich zu erhängen.

Das ist krass.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.