Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Joplin am 11.10.2016, 20:05 Uhr

Tagesschau online verflucht sei er

Syrer in einem sozialen Netzwerk, das von Flüchtlingen genutzt wird, über den Terroristen der von drei Syrern dingfest gemacht wurde.

In dem Artikel wird beschrieben wie sehr die in Deutschland lebenden Flüchtlinge das Thema beschäftigt und wie entsetzt sie sind. Sie haben Angst, dass sie nun unter Generalberdacht gestellt werden. Sie feiern die drei Syrer, die den Typen stellten, als Helden.

Einer schrieb wie dankbar er Deutschland ist und wie schlimm er es findet, dass das Gastrecht so missbraucht wurde.

Viele wünschen sich dass der deutsche Staat restriktiver gegen Islamisten vorgeht und sie konsequent abschiebt, weil sie nämlich alle mit in den Dreck ziehen.

Das ist übrigens auch das, was ein mir bekannter Syrer mir einmal sagte. Er sagte mir wortwörtlich der deutsche Staat sei sehr freundlich, er sei den Deutschen sehr dankbar. Sie seien aber sehr naiv. Besonders was Islamisten anbelangt.

Es ist auch nicht die Rede davon, dass der deutsche Staat so böse ist, dass man quasi zum Terroristen aus Verzweiflung wird.

Vielmehr zeigen sich die Flüchtlinge sehr dankbar gegenüber dem deutschen Staat, können es nicht fassen wie jemand denen, die sie freundlich aufgenommen haben, soetwas antun will.

Das ist mir jetzt wichtig. Gerade dir Flüchtlinge leiden unter diesen schwarzen Schafen. Deswegen ist hier hartes Vorgehen wichtig. Gegen diese schwarzen Schafe. Die anderen können nichts dafür.

Ich habe null Verständnis für Leute wie Bachmann, die das Verhalten der Syrer, die den Typen dingfest machten,,negativ werten, sich lustig machen, hämische Kommentare schreiben.

Das hat mich sehr geschockt.

Liebe Grüße

 
11 Antworten:

Re: Tagesschau online "verflucht sei er"

Antwort von Einstein-Mama am 11.10.2016, 20:54 Uhr

In dem Fall ging ja alles gut. Man wurde auf ihn aufmerksam und hat kurz vor knapp gehandelt. Ich glaube aber nicht, dass er das alleine durchziehen wollte, das war bisher nie so, meist waren die doch mind. zu dritt. Hart wird ja dagegen vorgegangen, aber wohin willst du ihn den abschieben?
Im deutschen Knast ist er doch noch am sichersten aufgehoben!

Und zum Rest, für MICH versteht es sich von selbst, dass der Grossteil wirklich Flüchtlinge sind, die Angst haben vor dem IS!

Und es ist nicht nur der Bachmann, von dem erwartet man ja jetzt keine lobenden Worte!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tagesschau online "verflucht sei er"

Antwort von mama.frosch am 11.10.2016, 21:20 Uhr

wobei gerade ein artikel erschienen ist, weiß nicht mehr ob tagesschau oder sponline, dass gerade die gefängnisse "rekrutierunsstätten" für islamistischen terror seien und da eine neue vernetzung von kriminalität stattfände

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tagesschau online "verflucht sei er"

Antwort von Lauch1 am 11.10.2016, 21:28 Uhr

Ja klar. Gefängnisse sind ein Nährboden für Dschihadismus und Radikalisierung.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tagesschau online "verflucht sei er"

Antwort von Joplin am 12.10.2016, 9:40 Uhr

Man kann ihn jetzt aber auch schlecht ungestraft lassen. Mir wäre es am liebsten er würde in ein Flugzeug gesetzt und hätte lebenslanges Einreiseverbot nach Europa. Er wird aber wohl in Deutschland bleiben und in ein paar Jahren wieder hier herum laufen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tagesschau online "verflucht sei er"

Antwort von Einstein-Mama am 12.10.2016, 10:28 Uhr

Warum sollte er? Der wollte einen Massenmord begehen, da glaub ich mal nicht dass der bald wieder rumläuft. Und auch außerhalb Europas ist er ein Terrorist.
Im Knast kann es bei jeder Art von Verbrechern zu noch mehr Kriminalität führen. Siehe Drogengeschäftchen!

Da muss man halt bei der Belegung aufpassen und braucht gute, aufmerksame Beamte.
Alles andere würde die Todesstrafe bedeuten um ihn unschädlich zu machen und ich glaube darüber wollen wir doch gar nicht erst diskutieren!?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tagesschau online "verflucht sei er"

Antwort von Lauch1 am 12.10.2016, 11:14 Uhr

Ja, das funktioniert sicher. Wie gut und aufmerksam die Beamten sind, hat man ja beim Telefonat zur Verhaftung des Sprengstoffmannes gesehen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tagesschau online "verflucht sei er"

Antwort von Einstein-Mama am 12.10.2016, 11:43 Uhr

In der JVA sind das aber wieder andere Beamte. Ich hab heute morgen irgendwo gelesen, dass der Terrorist wohl auch kurz bei seiner Erstwohnung war, die Vermieter wohl die Polizei informierten und diese dann 1Stunde später auch mal dort eintraf.

Ich wollte mich ja zurückhalten, was Kritik an der Polizei betrifft, aber da hört jetzt mein Verständnis auch auf, sollte das stimmen!
Dass sie ihn bei der Wohnungsdurchsuchung nicht erwischt haben, will ich aber nicht kritisieren. Da kann die Polizei mittlerweile ja nichts mehr richtig machen. Hätten sie ihn erschossen, wäre das Geschrei wieder groß gewesen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tagesschau online "verflucht sei er"

Antwort von Lauch1 am 12.10.2016, 12:59 Uhr

Vor allem haben sie dem Syrer das Telefon aufgelegt, als er die Fesselung melden wollte. Er musste erst ein Foto schießen, damit sie ihm glauben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tagesschau online "verflucht sei er"

Antwort von Lauch1 am 12.10.2016, 12:59 Uhr

Vor allem haben sie dem Syrer das Telefon aufgelegt, als er die Fesselung melden wollte. Er musste erst ein Foto schießen, damit sie ihm glauben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tagesschau online "verflucht sei er"

Antwort von Einstein-Mama am 12.10.2016, 13:16 Uhr

Das wird ja immer bizarrer!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tagesschau online "verflucht sei er"

Antwort von Joplin am 12.10.2016, 17:15 Uhr

Die Betonung liegt auf "wollte"
Er hat es nicht tun können.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.