Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von butterbemme am 13.10.2016, 10:28 Uhr

ich glaube, an Ballermann hat auch nun wirklich keiner gedacht

Leewja, ich finde es selbst seltsam, dass es einige (wie viele sind das eigentlich) zurück nach Syrien fahren, um irgendwas zu machen.

Ich habe jetzt zwei Artikel rausgesucht, die davon berichten:

http://www.huffingtonpost.de/aras-bacho/fluechtlinge-urlaub-syrien-krieg_b_11975378.html

https://www.welt.de/politik/deutschland/article158049400/Fluechtlinge-machen-Urlaub-wo-sie-angeblich-verfolgt-werden.html

Niemand weiß, wie viele das sind und warum sie überhaupt, wie und womit, dahinfahren. DAS wäre meine vornehmliche Kritik. Scheinbar muss solch eine Reise nicht beantragt werden. Und ich denke mal es gibt auf nach dem Aufenthaltsbestimmungsgesetz doch gewisse Auflagen. Sollte man meinen. Sprich, wo ist die Kontrolle, vor allem wenn sich bei Fehlverhalten es u.U. Konsequenzen in Bezug auf den Asylverfahren nach sich zieht.

In gewissen Maße kann ich es dennoch verstehen, wenn jemand trotzallem die Reise (aus für mich nachvollziehbaren Gründen) wagt.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.