Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Kastanie34 am 21.09.2016, 10:16 Uhr

Nochmal Trump

Hallo,

also eine Freundin von mir ist vor ein paar Jahren in die Nähe von New York gezogen. Natürlich reden wir auch mal über diesen Wahlkampf. Sie meinte, dass es eigentlich keinen Unterschied zwischen den beiden macht. Trump zeigt seine offensichtlich böse Seite, aber Clinton würde dem in Nichts nach stehen.

Keiner in der näheren Umgebung wo die besagte Freundin wohnt ist sich sicher was er wählen soll. Ich habe mir sagen lassen, dass diese Entscheidung oft nicht aus politischen Gründen getroffen wird. Eher wird oft darauf geschaut wer während dem Wahlkampf die größere Party macht.

Die Medien schlagen sich auf eine Seite, reine Meinungsmache.

Auch unter Obama hätte sich für die Amerikaner nicht viel geändert. Jeder Präsident führt eben seinen eigenen Krieg.

Wie gesagt, das ist nicht meine Meinung. Was ich persönlich von den beiden halte weiß ich noch nicht genau. Ich denke irgendwie es ist egal, wer an die Macht kommt. Die wichtigen Entscheidungen werden sowieso nicht vom Präsidenten getroffen. Ich bin mir sicher, beide werden eine neue Art von Gewalt und Terror mit sich bringen.

Ich würde Clinton auch nicht das kleiner Übel nennen. Sie weiß halt wie man sich in der Öffentlichkeit verhält und muss den Gegenpol zu Trump bilden. Bei uns kommt nur an Trump ist böse. Das würde ich auch niemals bestreiten, aber wie gesagt, die beiden schenken sich sicher nichts.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.