Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Hashty am 12.09.2018, 12:56 Uhr

Essen und Berlin versus Chemnitz- und jetzt?

Die Probleme, die du beschreibst sind entstanden, weil man damals, als die vielen Gastarbeiter und auch Flüchtlinge nach D kamen, dies nicht als etwas empfand, wonach man schauen sollte.
Man ging schlichtweg davon aus, dass alle nach einer bestimmten Zeit wieder zurück gehen.
Wozu dann also Integrationsmaßnahmen?

Seit 2015 versucht man, aus alten Fehlern zu lernen und die neuen Migranten so schnell wie möglich ins deutsche Wertesystem und Denken zu integrieren.
Wie der Erfolg aussehen wird, wird sich erst in einigen Jahren zeigen.
Abhängig wird er auf jeden Fall davon sein, wie gross der Integrationswille einerseits ist und wie groß die Willkommenskultur andererseits ist.
Beides muss gegeben sein, dann kanns klappen.

Und zu den Clans etc, die in der Vergangenheit entstanden sind und immer mächtiger werden....da bin ich auch ratlos.
Bildung ist zumindest ein Zauberwort. Aber ob sie ankommt und Wirkung zeigt...keine Ahnung.

Bildung ist auch das Zauberwort bei den Nazis. Aber auch da kommt sie meistens nicht an.
Da finde ich es am Wichtigsten, Haltung zu zeigen. NEIN zu sagen. Keinen Rassismus u.ä. zuzulassen. Nicht mitzuschwimmen. Und vor allem, Parteien, die sich inzwischen als rechtsextremfreundlich geoutet haben (wie AfD) keine Stimmen zu geben
Denn solche Parteien machen diesen Hass und seine Auswirkungen salonfähig.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.