Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von cube am 31.08.2019, 18:06 Uhr

@ivykiara

Ich finde auch, es ist die Entscheidung des Gastgebers. Schließlich ist es seine Feier und da darf er bestimmen, wer kommen soll/darf und wer nicht. Das kann ich als Eltern blöd finden und dann eben nicht kommen - aber die Schuld dafür dem Gastgeber aufzudrücken oder ihm meinen Kinder aufzunötigen finde ich daneben. So nach dem Motto "ich hab Kinder - ich darf das". Sehr nervige Einstellung. Oder sogar ziemlich rücksichtslos gegenüber den Wünschen anderer.
Meine Schwiemu hat zuletzt gefeiert und obwohl sie regelmäßig und gerne unser Kind betreut, hat sie bei der Gelegenheit gesagt "es wird für x sicher langweilig, da sonst alle ohne Kinder sind (eben ihre, also deutlich älteren Freunde)". Dezenter Hinweis, dass wir uns da entweder einen Babysitter leisten oder einer von uns eben leider nicht kommen kann. Kein Problem - ich bin dann daheim geblieben. Und sauer oder empört oder sonst was war ich auch nicht darüber. Ihre Feier - ihre Gästeliste ;-)
Wie wird doch hier auch oft bei Fragen zu Kinderbesuch und Problemen/"Fehlverhalten" kundgetan? "Meine Haus - meine Regeln". Wieso sollte das für Festivitäten/Einladungen plötzlich nicht mehr gelten?

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.