Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von IngeA am 25.10.2019, 7:02 Uhr

Ich hab mir mal den Spaß gemacht....

"Aber wenn ich denke, wie höchst engagiert ein Rektor hier sein muss, um den Bildungsplan ansatzweise erfüllen zu können... "

Ja, leider. Eigentlich sollte es selbstverständlich sein, dass alle Voraussetzungen für einen guten Schwimmunterricht vorhanden sind. Ich fände tatsächlich das Konzept, dass der Unterricht nicht von den Lehrkräften sondern wirklich von Schwimmlehrern abgehalten wird am Besten. Nichts gegen die Lehrer, auch die sind normalerweise engagiert und wollen das beste für die Kinder. Aber eine Grundschullehrerin lernt normalerweise halt so gut wie gar nichts von Aquapädagogik und kann deshalb auch den Kindern nicht schwimmen beibringen. Von dem Problem, dass in einer Klasse zu viele Kinder mit unterschiedlichem Leistungsstand sind, mal abgesehen.

Meine Tochter ist jetzt in der 6. Klasse. Lt. Lehrplan haben sie 3 Std. die Woche Sport. Und nachdem eine Einzelstunde Sport natürlich Blödsinn ist, habe sie es aufgeteilt: Erstes HJ die Mädchen jede Woche 4 Stunden, 2. HJ die Buben.
Eigentlich haben sie seit Schuljahresanfang in ihrem "Zusatz-Sport" Schwimmen. Von den 6x ist 4x der Sportunterricht ausgefallen. Und die 2x wo war: Bahnenschwimmen. Bitte in Brust, andere Schwimmarten nicht erlaubt. Kein Spielen, kein Tauchen, kein Springen, keine Übungen zu Beinschlag oder auch Armzug. NICHTS.
Und nachdem die Kinder selbst zum Schwimmbad kommen, die Buszeit also weg fällt (dafür fällt die Mittagspause flach), schwimmen die wirklich ne Stunde durch.

Nur die ganze Stunde lang Bahnen ziehen in Brustschwimmtechnik. Ja, Schwimmausdauer ist auch wichtig, aber auch da kann man variieren und ein bisschen Spaß reinbringen.

LG Inge

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum Grundschule:

Der Spaß an der Schule geht verloren...

Es geht um meine jüngste tocher..2 klasse. Ich merke, dass sie immer mehr den Spaß an der Schule verliert. Die ersten 1,5 jahre war das gar kein Thema. sie kam heim, hat ihre hausaufgaben gemacht, begeistert erzählt, ging gerne in die Schule, nie gejammer. Sie kannte es auch ...

von Reni+Lena 06.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spaß

Erfahrungen mit dem Abo von "Lernen und Fördern mit Spaß"

Hallo zusammen, hat jemand von euch vielleicht Erfahrung mit diesem Abo? man bekommt 12 Ausgaben für einen Preis von normalerweise jeweils 9,95 €,... am Anfang halt 30% günstiger,... hätte nur gerne gewußt, ob man da viel von nutzen kann oder das eher rausgeschmissenes ...

von kleine030802 24.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spaß

Schreiben mit Spaß und nicht als Strafe

Hallo, mein Sohn hat heute geweint und meinte, Schreiben empfindet er als Strafe, weil es seine KLassenlehrerin oft zur Bestrafung eingesetzt hat und zwar, wenn andere Kinder ungezogen waren. Er ist ein guter Schüler, hat eigentlich keine Probleme, aber er schreibt nicht ...

von laufendemama 25.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spaß

Spaß am Sportunterricht !?

Hallo, bitte ein paar Gedanken zum Sachverhalt; ich bin hin- und hergerissen : Mein 7 Jähriger kam heute verzweifelt aus der Schule : Er muss bis nächste Woche Springseil springen können, sonst darf er eine Woche nicht beim Sportunterricht mitmachen. Im Sportunterricht ...

von Annas Truppe 27.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spaß

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.