Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Jomol am 24.10.2019, 9:47 Uhr

Falsch

Der Unterschied ist: wer nicht Fahrradfahren kann, kann (und sollte) laufen. Wer ins Wasser fällt und nicht schwimmen kann, stirbt womöglich. Irgendwelche Schulnoten sind da völlig egal.
Übrigens: ich will hier keinen Shitstorm auslösen: auch aus niederen finanziellen Gründen wäre Schwimmenkönnen von Vorteil für die Gesellschaft. Ab und zu wird nämlich jemand zu spät, aber lebend aus dem Wasser gezogen und überlebt mit schwerem Hirnschaden. Das ist ganz klar untergeordnet zum Leid der Familie dann aber auch für alle sehr teuer. Da würde ich als Gesellschaft lieber in Schwimmkurse für alle als in Intensivpflegedienste und -heime für 10jährige investieren.
Grüße,
Jomol

PS: Klar machen unsere Kinder Wassergewöhnung und die Große konnte vor der Schule schwimmen. Wir sind aber eben auch nicht so knapp bei Kasse, daß das nicht geht. Bildungsgutscheine sind da m. E. nur die halbe Wahrheit.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.