Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von cube am 24.10.2019, 10:11 Uhr

Was soll die Schule denn überhaupt noch alles leisten?

Hier kam nun schon auf, dass es klar Sache der Schule wäre - ja tatsächlich? Warum?
Weil die Eltern da leider keine Zeit zu haben?
Genau so, wie die Eltern leider keine Zeit haben, mit ihren Kindern zu Hause noch mal zu üben wenn notwendig, weil ja schließlich auch die Schule gefälligst dafür sorgen soll, dass Kind auch alles verstanden hat? Keine Zeit hatten, ihrem Kind ein paar Social Skills beizubringen?
Mir ist schon klar, das Eltern heute weniger Zeit haben als früher. Wo das Gehalt des Mannes gereicht hat und Mutti zu Hause bleiben konnte/musste (gab ja zB KiGa erst ab 3 oder 4). Aber ich finde, im Rahmen der Vollzeitberufstätigkeit beider Eltern kann man einfach nicht alles plötzlich auf Schule oder KiGa schieben, die es gefälligst richten sollen
Die Schule soll bitte auch jedes Kind individuell eingehen. Auffällige Kinder sind zu 90% HB und einfach unterfordert oder der Lehrer hat halt kein Verständnis für die Besonderheit des Kindes. Kommt ein Kind nicht so gut mit, soll bitte auch die Schule dafür sorgen, dass besser gefördert wird. Und ein Kind, das schlechtes Sozialverhalten zeigt - ja, da soll auch der Lehrer sich mal Gedanken machen und bloß keine Strafen aussprechen.
Also irgendwie hab ich manchmal den Eindruck, die Schule soll die Eierlegende Wollmilchsau sein, auf die man alles abladen kann, was man selbst nicht auf die Reihe bekommen hat oder keine Lust zu hatte, wie zB in der Freizeit eben auch noch einen Schwimmkurs dazwischen zu schieben.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.