Partnerschaft - Forum Partnerschaft - Forum
zurück

OK, es klang halt in einem der ersten Beiträge ein bisschen so...

... als würdest du auch das Frequenzargument anführen. Aber wahrscheinlich ist das nicht ausschlaggebend ich hab das etwas misinterpretiert.

Aber einen Kopf machen müsstest du dir eigentlich doch auch so nicht, oder? Ich meine, gemeinsamen Sex gibt es, wenn beide wollen, fertig. Dann muss es sich der andere halt mal verkneifen oder selber machen, platt gesagt (sorry). Oder man ist geneigt zu einem "Kompromiss"... ;-)

Das mit der Eifersucht hab ich hallt so erlebt, ihr scheint das anders zu handhaben. Aber was heisst genau "ernstnehmen"? Dann muss man ja wieder haarklein drüber reden, sich mit diesem Gefühl auseinandersetzen, alles aufdröseln, was und warum man da eigentlich empfindet... Mir ging dieses Psychogehabe bei manchen in meinem damaligen Freundeskreis mit der Zeit auf die Nerven, ich fand die kreisen nur um sich und ihren "Beziehungskram"... Darauf hätte ich keine Lust. Schaftt ihr das denn, dass es sich in Grenzen hält und ihr auch zu anderen Sachen im Leben und Alltag kommt...? Ich weiss, klingt blöd die Frage, aber ich kanns mir echt nicht so ganz vorstellen, weil ich halt noch weiss, wieviel Kraft und Zeit das geraubt hat...

von MM am 20.02.2013, 19:26 Uhr

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge in Partnerschaft - Forum